Betreuung2.jpg
Betreuung1.jpg
BetreuungsdienstBetreuungsdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Unser Ortsverein
  2. Fachdienste
  3. Betreuungsdienst

Der Betreuungsdienst

Ansprechpartner

Herr
Torsten Hentschel

Vorstandsvorsitzender
Gruppenführer

Tel: 02191 479 702
Fax: 02191 479 701

Güldenwerth 19
42857 Remscheid

 

Ansprechpartner

Herr
Hermann Mischel

Gruppenführer

Tel: 02191 479 702
Fax: 02191 479 701

Güldenwerth 19
42857 Remscheid

Unglücksfälle können jeden treffen! Wenn Personen im Winter Stunden im Stau verbringen müssen, ihr Zuhause durch einen Brand verloren haben, aus ihrem Land fliehen müssen oder aufgrund einer Evakuierung ohne wichtige Lebensutensilien ihre Wohnung teils lange Zeit verlassen müssen, sind die Betroffenen auf Hilfen wie Lebensmittel, Unterkunft, Kleidung, Hygieneartikel und seelische Betreuung angewiesen. Dafür stehen unsere Helfer 24 Stunden am Tag zur Verfügung!

Innerhalb kurzer Zeit, kann das DRK im Rahmen der Einsatzeinheit, 250 Betroffenen eine Unterkunft, Verpflegung und sonstige Güter zur Verfügung stellen. Aber auch für die seelische Betreuung sind die Helfer geschult.

Doch nicht nur bei akuten Unglücksfällen sind die Helfer zur Stelle, sondern auch bei der Flüchtlingshilfe und zur Verpflegung bei Sanitätsdiensten.

Unsere Aufgaben sind:

  • Herstellung und Ausgabe von Verpflegung
  • Betreuung besonders hilfebedürftiger Menschen wie z.B. behinderter Personen
  • Verteilung von Gegenständen des persönlichen Bedarfs (Hygieneartikel, Kinderspielzeug, Besteck usw.)
  • Verteilung von Kleidung

  • Registrierung von Betroffenen

  • Durchführung von Evakuierungen und den Transport der Betroffenen  

  • psychische Betreuung
  • Einrichtung von Notunterkünften/Flüchtlingsheimen
  • Unterstützung bei der Wiederherstellung von alten Lebensverhältnissen
  • Unterbringung von Haustieren
     

Bei plötzlich eintretenden Notsituationen, wie z.B. bei Schneechaos, Großbränden und Evakuierungen, stellen die Helfer des Ortsvereins zwei Betreuungsstaffeln für die Einsatzeinheit Remscheid 01, welche jederzeit durch die Feuerwehr alarmiert werden kann.

Es stehen für den Einsatz zwei Betreuungskombis (Rotkreuz Remscheid 35-BtKombi-01 mit Geräteanhänger und Rotkreuz Remscheid 35-BtKombi-02) zur Verfügung. Bei Bedarf stehen noch weitere Fahrzeuge und Anhänger bereit.